Ausflüge bringen Herzen zum Lachen

Aktionstage des AWO Kinder- und Jugendhauses in Zeiten von Corona

Die Ferien-Aktionstage des AWO Kinder- und Jugendhauses in Kirchlengern standen unter dem Motto „Lass die Sonne in dein Herz“. Es gab im Juli mehrere Ausflüge, die von den Jungen und Mädchen gemeinsam mit den AWO-Mitarbeitenden geplant wurden.

„Wir besuchten den Ferienpark Schloss Dankern im Emsland, außerdem fuhren wir nach Langenfeld im Rheinland, weil die Kids das Wasserski-Fahren lernen wollten. Durch die Tipps der Trainer vor Ort gelang das auch allen“, berichtet Hilke Meier, Fachbereichsleiterin der Kinder- und Jugendhilfe beim AWO-Kreisverband Herford.

Außerdem erkundete die Gruppe den Zoo in Hannover und erlebte einen entspannten Tag in Wilhelmshaven an der Nordsee. Nicht immer waren die Ausflüge aufgrund der Corona-Krise einfach zu organisieren, aber die Kinder und Jugendlichen achteten auf die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln. Meier: „Alle haben gelernt, sich verantwortungsvoll zu verhalten.“

Für junge Menschen sind die derzeit eingeschränkten Freizeitmöglichkeiten oftmals eine große Herausforderung, der sie sich immer wieder neu stellen und sie flexibel gestaltet müssen. „Die Aktionstage waren dafür eine gute Gelegenheit. Die gemeinsamen Aktionen halfen den Kindern und Jugendlichen auch, Ängste und Sorgen abzubauen. Für alle Beteiligten waren die Ausflüge ein voller Erfolg“, sagt die Fachbereichsleiterin.

„Wer zukünftige Freizeitaktivitäten des Kinder- und Jugendhauses finanziell unterstützen möchte, wir sind für jede Spende dankbar!“ Weitere Infos: Hilke Meier, Telefon (0152) 56340706.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.