Kreis Herford/Berlin, 13.12.2019

Große Jubiläumsfeier - Start in das hundertunderste AWO-Jahr mit neuem Grundsatzprogramm

Am Freitag, den 13.12.2019, hat die Arbeiterwohlfahrt mit einem Festakt und anschließender Geburtstagsparty ihr einhundertjähriges Jubiläum in Berlin begangen. Als Festredner haben Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Bundesarbeitsminister Hubertus Heil das Engagement der AWO gewürdigt.

Eine Delegation aus Ostwestfalen, darunter auch Vertreter*innen des Herforder Kreisverbandes, haben am Festakt und am folgenden Tag an der Sonderkonferenz der AWO teilgenommen. Ministerin Franziska Giffey eröffnete mit einem Redebeitrag die Konferenz am Samstag. Im Zentrum der Konferenz stand die Abstimmung des neuen Grundsatzprogramms, das nach vier Jahren Diskussions-und Abstimmungsprozessen jetzt auf der Sonderkonferenz verabschiedet werden konnte.

Dazu der Bundesvorsitzende der Arbeiterwohlfahrt, Wolfgang Stadler: „Die Arbeiterwohlfahrt hat am ersten Tag nach ihrem 100. Jubiläum heute in Berlin ein neues Grundsatzprogramm verabschiedet und damit zugleich den Anspruch des gesamten Verbandes unterstrichen, in Deutschland und Europa weiterhin für soziale Gerechtigkeit und Solidarität einzutreten. Von zentraler Bedeutung für den Verband ist der Einsatz für eine demokratische Gesellschaft, die allen Menschen mit Respekt begegnet.“

Livestream der Festveranstaltung am Freitag: http://awo.org/index.php/100-jahre-awo-der-festakt-zum-geburtstag-im-livestream

Fotos: AWO Bundesverband

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.