Seniorenlotsin

Was bedeutet Seniorenlotsin?

Seit dem 1. Mai 2018 gibt es das Projekt „Seniorenlotsin im Quartier Stiftberg/Friedenstal“. Die Hansestadt Herford und die Arbeiterwohlfahrt (AWO) arbeiten zusammen. Menschen ab 75 Jahren können Fragen im Zusammenhang mit dem Älterwerden stellen und nützliche Informationen erhalten. Dafür bieten wir Ihnen einen Hausbesuch an, natürlich freiwillig, unverbindlich und kostenlos.

Was macht eine Seniorenlotsin?

Mit zunehmendem Alter gibt es Veränderungen, Einschränkungen und oft viele Fragen. Die Lotsin kann hier Ansprechpartnerin für ältere Menschen sein. Dabei kann es zum Beispiel gehen um das Thema Wohnen, Hilfen im Haushalt oder fehlende soziale Kontakte oder …

So wie der Lotse in der Seefahrt sein Gewässer gut kennt, er das Schiff durch Untiefen führt und an Hindernissen vor bei leiten kann, möchte die Lotsin sich als Gesprächspartnerin anbieten und Wege aufzeigen. Sie entscheiden, welches Thema Sie ansprechen möchten.

Seniorenlotsin im Quartier Stiftberg und Friedenstal

Elke Eisenburger
Seniorenlotsin
Leitung des AWO Stadtteilbegegnungszentrums
Gesundheitspädagogin

AWO Stadtteilzentrum
Kastanienallee 29
32049 Herford
Tel. 05221/ 82051
E-Mail: e.einsenburger@awo-herford.de

Servicezeit
montags bis donnerstags
9.00 bis 12.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Flyer zum Herunterladen

"Gern mache ich einen Besuch bei Ihnen und stehe Ihnen zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung. Ganz direkt können wir über Ihre Probleme und Fragen sprechen."

Elke Eisenburger